Über mich

Fotografie ist das Vergängliche unvergänglich zu machen – das Unsichtbare sichtbar zu machen – den Moment für immer festhalten.

Mein Name ist Susanne Grill. Ich legte 1988 meine Lehrabschlussprüfung zum Fotograf ab. Einige Jahr später habe ich den Weg der Fotografie verlassen. Mit der Geburt meiner Töchter begleitete mich die Fotografie immer wieder.

Als das Zeitalter der Digitalfotografie begann, wurde meine Neugier Neues zu erlernen immer größer. Ein paar Workshops und viel lesen später, war ich 2017 soweit dass ich mein eigenes Gewerbe angemeldet habe.

Mein Interesse haben aber auch immer wieder Experimente geweckt und so sind dann meine Öl- und Tintenfotos entstanden, die auch schon auf einigen Ausstellungen, wie im PopArt Store in Wr. Neustadt, in St. Pölten sowie im Hotel Garden Inn Hilton in Wr. Neustadt, ausgestellt wurden. Auch beim „Tage der offenen Ateliers“, von der Kulturvernetzung organisiert, habe ich meine Türen geöffnet.